Gesprächsrunde: Gesellschaftliches Engagement von Afghaninnen und Afghanen in Wien

INHALT

Menschen, die in unserer Gesellschaft ankommen, bringen persönliche Geschichten, Stärken und Möglichkeiten mit – am Langen Tag der Flucht wollen wir mit Personen sprechen, die ihr Potential in ihrer neuen Heimat Wien einbringen.

In Kooperation mit dem afghanischen Sport- und Kulturverein ‚Neuer Start‘ möchten wir zum Gespräch einladen: Wer sind die Menschen, die aus Afghanistan in den letzten Jahren zu uns gekommen sind? Welche Geschichten haben sie zu erzählen, welche Möglichkeiten, Qualifikationen und Potentiale bringen sie mit und wie bringen sie all das hier in Wien für die Gesellschaft ein? 

Wir laden Vereinsmitglieder des Vereins Neuer Start aus den Bereichen Lehre, Soziales und Sport sowie freiwillige MitarberInnen des Wiener Roten Kreuzes ein, von ihren Geschichten und vor allem von ihrem gesellschaftlichen Engagement hier in Wien und auf der ganzen Welt zu erzählen – und wir laden alle Interessierten ein, Platz zu nehmen, Fragen zu stellen, zu diskutieren und zuzuhören. 

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion und einen bereichernden Langen Tag der Flucht 2019!

foto: © Habib Nazari und UNHCR/Stefanie Steindl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.